ungebührend


ungebührend

* * *

ụn|ge|büh|rend <Adj.> (veraltend):
ungebührlich.

* * *

ụn|ge|büh|rend <Adj.> (veraltend): ungebührlich.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ungebührend — Ungebührend, er, ste, adj. & adv. sich nicht gebührend, wie ungebührlich; eines von den sehr wenigen Mittelwörtern der gegenwärtigen Zeit, welche das un vor sich leiden. Ein ungebührendes Betragen. Jemanden ungebührend begegnen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ungebührend — ungebührend:⇨ungehörig …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ungebührend — ụn|ge|büh|rend …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ungehörig — anstößig, beleidigend, deplatziert, dreist, fehl am Platz, frech, geschmacklos, inkorrekt, kühn, peinlich, respektlos, schamlos, taktlos, unangebracht, unangemessen, unanständig, undiplomatisch, unfein, ungezogen, unhöflich, unpassend,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Taino — Nachgebautes Dorf der Taino in Guamá auf Kuba Die Taíno waren ein zu den Arawak gehörendes Volk auf den Großen Antillen – vor der Ankunft der Kariben auch auf den Kleinen Antillen –, dessen Ursprünge im heutigen Venezuela lagen. Auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Tainos — Nachgebautes Dorf der Taino in Guamá auf Kuba Die Taíno waren ein zu den Arawak gehörendes Volk auf den Großen Antillen – vor der Ankunft der Kariben auch auf den Kleinen Antillen –, dessen Ursprünge im heutigen Venezuela lagen. Auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Taíno — Nachgebautes Dorf der Taino in Guamá auf Kuba Die Taíno waren ein zu den Arawak gehörendes Volk auf den Großen Antillen – vor der Ankunft der Kariben auch auf den Kleinen Antillen –, dessen Ursprünge im heutigen Venezuela lagen. Auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Taínos — Nachgebautes Dorf der Taino in Guamá auf Kuba Die Taíno waren ein zu den Arawak gehörendes Volk auf den Großen Antillen – vor der Ankunft der Kariben auch auf den Kleinen Antillen –, dessen Ursprünge im heutigen Venezuela lagen. Auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Beschwerde — (lat. Gravamen, Rechtsw.), die über eine Verletzung, welche ein Oberer gegen einen Niederen, od. ein Gleicher gegen einen Gleichen sich erlaubte, geführte Klage. Betreffen die Beschwerdepunkte eine in einem Processe ertheilte Rechtsentscheidung,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Procris — PROCRIS, ĭdis, Gr. Πρόκριξ, ιδος, (⇒ Tab. XXIX.) des Erechtheus, Königs zu Athen, und der Praxithea Tochter, heurathete den Cephalus, ließ sich aber von dem Pteleon durch eine goldene Krone bewegen, ihm zu Willen zu seyn. Da nun Cephalus sie über …   Gründliches mythologisches Lexikon